Das Manifest des vernünftigen Verstandes

Ein Manifest? Was soll das? Die Zeiten sind vorüber, in denen Manifeste gelesen wurden. Ja, natürlich. Ist ja kein neues Manifest der kommunistischen Partei, nur eins des vernünftigen Verstandes. Warum? Na ja, vielleicht deshalb, um zu zeigen, was sich so ein ganz normaler, popeliger Rentner für riesige Gedanken machen kann. Das Extraordinäre daran ist, es ist ein Ossi-Rentner. Eigentlich müsste so einer doch nur schimpfen, weil er keine Westrente bekommt. Diese Schimpferei macht aber krumm und krank.
Der stolze Ossi braucht keine Westrente! Unsere Lieblingslektüre: Baron Münchhausen! Warum? Nun, weil der sich, an den eigenen Haaren, selbst aus dem Sumpf ziehen konnte!

Das kommunistische Manifest mit 23 Seiten gibt es bei Amozon, für 4,50 €. Dieses Manifest hat nun 53 Seiten, ist dafür aber nicht durchgehend ideologisch, mehr philosophisch.
Zu haben für 1€ als Ebook. Bei Interesse in die Bibliothek gehen und bestellen.
zum Anfang zurück