Ich bin der ABV

Der normale Alltag damals war normal, nur anders.



Jemand sagte, warum erklären uns Leute, die es nicht selbst erlebt haben, wie unserer Vergangenheit gewesen sein muss. Die großen Fragen der Willkür und der Bespitzelung durch die IM´s, natürlich wussten wir davon. War gut für eine Unmenge Witze darüber. Ob Sie es nun glauben oder nicht, aber einer, der damals unsere Karnevalsprogramme brav weitermeldete, der singt heute im Kirchenchor. Im Grunde bin ich dankbar für seine Aufzeichnung der Texte. Durch meine Akte konnte ich im Nachhinein erfahren, was wir uns damals getraut haben.
Der ABV, also der Abschnittsbevollmächtigte, er war ein Polizist. Für geklaute Fahrräder und bei Prügeleien im Tanzsaal, für alles war er zuständig. Systemnähe? Natürlich war er dafür, dagegen zu sein. Nur bitte nicht öffentlich.
134 A 5 Seiten,

Zurück zum Anfang